Das hält dich zuverlässig von deinem Reichtum ab

Das hält dich zuverlässig von deinem Reichtum ab

Das hält dich zuverlässig von deinem Reichtum ab

Das hält dich zuverlässig von deinem Reichtum ab

 

Heute möchte ich mit einem Zitat beginnen. Dieses Zitat gilt für alle unsere Themen.

 

„Wir ziehen nicht an, was wir uns wünschen, sondern das was wir sind.“

 

Es hat mit dem Gesetz der Anziehung zu tun. Gleiche Schwingungen ziehen sich an. Und alles in unserem Universum besteht aus Schwingung.

 

Es gibt unterschiedliche Frequenzen. Langsame, schnellere, stärkere und weichere Schwingungen.

 

Auch unser gesamtes Energiefeld besteht aus Schwingungen. Das, was wir ausstrahlen, ziehen wir auch wieder an. Glauben wir, dass wir uns anstrengen müssen, um erfolgreich zu sein, ziehen wir genau das in unser Leben. Wir werden erfahren, dass es anstrengend ist, wenn wir erfolgreich sein wollen.

 

Das bedeutet, es werden Umstände eintreten, die uns immer wieder von unserem geraden, einfachen Weg abhalten und uns Steine in den Weg legen, die wir erst noch aus dem Weg schaffen müssen.

 

Genauso ist es mit jedem anderen Thema. Fühlen wir uns reich in unseren Leben, werden wir auch genau solche Energien in unser Leben ziehen. Es werden uns Umstände in unserem Leben begegnen, die unser „reich sein“ verstärken und zwar in allen Bereichen unseres Lebens.

 

Wir haben dann Zeit, sind also nicht im Hamsterrad gefangen, wir sind gesund, wir haben einen Job, der uns Freude macht, der uns jeden Tag erfüllt und uns unseren inneren Reichtum spüren lässt. Wir haben eine erfüllte Partnerschaft.

 

So kann sich Reichtum in deinem Leben zeigen

Wir werden in allen Bereichen unseres Lebens Reichtum begegnen. Und das ist auch wahre Bewusstwerdung. Je mehr wir uns öffnen und die widrigen Energien auflösen, in allen Bereichen unseres Lebens und auf allen Ebenen unseres Lebens, je mehr kann sich Reichtum in unserem Leben zeigen.

 

Noch immer gibt es bei vielen Menschen die Überzeugung, dass es guten und schlechten Reichtum gibt. Guten Reichtum interpretieren sie mit, alles was mit Weiterentwicklung und Liebe zu tun hat und zum schlechten Reichtum gehört z.B. das Geld.

 

Aber das ist totales Ego-Gequatsche. Das gibt es so nicht! Das ist eine Bewertung, die wir Menschen ins Leben gerufen haben. Und da es viele Menschen gibt, die mit Geld nicht umgehen können, wurde es in ein kollektives Muster gepackt und „verseucht“ so heute die Menschheit.

 

 

Das hält dich zuverlässig vom Reichtum ab

Anstatt sich dem Geld zu öffnen und es als etwas ganz Normales anzusehen, verstecken sich viele hinter der Spiritualität.

 

Aber mal ehrlich: Schauen wir uns mal den Großteil der spirituellen Menschen an. Was stellen wir fest? Genau, die meisten dieser Menschen haben gerade so viel Geld, dass es zum Leben reicht. Logisch, auch hier haben viele wieder eine Erklärung dafür. „Ich wende mich lieber der Liebe zu.“ „Geld ist nicht so wichtig.“ „Ich bin nicht kommerziell.“

 

Aber Fakt ist, dass sie sich mit dieser Einstellung im Mangel halten. Sie sorgen in jedem Fall zuverlässig dafür, dass sie nie mehr Geld in ihr Leben ziehen.

 

Schauen wir uns das mal genauer an. Wie schon gesagt, ist alles im Universum Energie. So auch Geld. Haben wir jetzt immer wieder negative Gedanken über Geld, ziehen wir auch negative Energien in Bezug auf Geld an. Den Mangel an Geld.

 

Geld – einer unserer größten Lehrer

Geld ist einer unserer größten Lehrer, in Bezug auf unsere Bewusstwerdung. Wenn wir erkennen, dass Geld auch spirituell sein kann, sind wir schon einen Schritt weiter. Selbstverständlich gibt es auch negative Seiten in Bezug auf Geld. Aber nicht das Geld selbst ist es, was Geld schlechtmacht, sondern wie wir Menschen damit umgehen.

 

Je weiter wir in unserer Bewusstwerdung sind, desto liebevoller können wir mit Geld umgehen. Wenn wir aber kein Geld haben, fehlt uns die Liebe in diesem Bereich. Das bedeutet, spirituelle Menschen mit Geldmangel, haben ein Defizit in diesem Bereich. Hier gilt es zu erkennen, dass dieser Bereich geheilt werden muss.

 

Wollen wir also Reichtum in unserem Leben tatsächlich auch erleben, ist es wichtig, dass unser Reichtums-Thermostat optimal ausgerichtet ist. In den vielen Jahren habe ich festgestellt, dass Menschen, die sich ihrer Bewusstwerdung widmen, ihr Reichtums-Thermostat auf Sparflamme halten. Natürlich geschieht dies unbewusst. Aber trotzdem hat es eine Auswirkung auf unser Leben.

 

Unser Reichtums-Thermostat optimal ausrichten

Dieses Reichtums-Thermostat sorgt dann dafür, dass wir uns immer nur in einem bestimmten Geld-Bereich bewegen. Wir können tun was wir wollen, auf Dauer werden wir nie mehr Geld in unserem Leben haben.

 

Und dieses Reichtums-Thermostat müssen wir in unserem Inneren ausrichten. Wir haben jedoch die Möglichkeit, auch im Außen Maßnahmen zu ergreifen, die unseren Reichtum positiv beeinflussen. Nachfolgend möchte ich dir ein paar Beispiele nennen, was du im Außen tun kannst.

 

Achte auf:

  • Deine Kleidung
  • Deine Umgebung
  • Deine Wohnung
  • Deine Gedanken
  • Wie du dich fühlst
  • Wie du handelst
  • Wie du Geld siehst

 

Ich wünsche dir viel Freude mit deiner Veränderung.

 

 

 

 





Mirijana | Die NEUE Herzlichkeit |
© Alle Rechte vorhanden AGB and Impressum